Neues bei Elektro-Hantke!

Wir helfen Ihnen beim Sparen! 

Im Konjunkturpaket I hat die Bundesregierung mehrere Steuer und Abgabensenkungen für Bürger verabschiedet, die Ihnen und uns als Handwerksunternehmen zu Gute kommen. 

Handwerks- und haushaltsnahe Dienstleitungen 

So auch eine Entlastung für Aufwendungen für Handwerksleistungen und haushaltsnahe Dienstleistungen (Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen). Grundsätzlich gilt, diese Leistungen müssen bei Ihnen vor Ort erbracht werden. 

Steuerersparnis 

Diese Maßnahmen bringen Ihnen bares Geld. Der Höchstbetrag für Handwerksleitungen und haushaltsnahe Dienstleistungen hat sich verdoppelt von 600 € auf 1.200 €. Das heißt, 20 Prozent von maximal 6.000 € Arbeitskosten (1.200 €) pro Jahr und Haushalt, können von der Steuer abgezogen werden. 

Sie können unsere Arbeitsleistungen steuerlich geltend machen. Voraussetzung für die Steuerersparnis ist eine korrekte Ausweisung der Arbeitsleistung in der Rechnungslegung sowie der Überweisungsbeleg (keine Barzahlung). 

Weitere Fördermöglichkeiten 

Weiterhin gibt es diverse Fördermittel für Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen im Rahmen der KfW-Programme (Kreditanstalt für Wiederaufbau). Diese sind über Ihre Hausbank zu beantragen. Gern beraten wir Sie, welche Möglichkeiten einer Förderung für Sie in Frage kommen. 

Rufen Sie uns einfach an oder kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular, wir beraten Sie gern!